Skikurs Wagrain 2CK

26. Mrz 2022HAK

Alle zweiten HAK Klassen, ausgenommen der 2BK, sind am 20.03.2022 in der Früh mit dem Bus losgefahren und nach etwa 4 Stunden im Ski-Gebiet Wagrain in Salzburg angekommen. Vor Ort haben wir unsere Zimmer zugeteilt bekommen und uns eingerichtet. Wir bezogen zu 6 ein Zimmer, was mitunter kuschelig wurde. Die Betten waren ungewohnt hart. Im Hotel gab es auch genug Platz, um sich auszutoben, um Ball oder Tischtennis zu spielen. Das Essen war überraschend lecker.

Am ersten Tag sind wir sofort nach dem Mittagessen auf den Berg hoch Skifahren gegangen. Da wurden wir je nach Können in Leistungsgruppen eingeteilt. In den darauffolgenden Tagen sind wir vormittags und nachmittags Ski gefahren. Die ersten zwei Tage verbrachten wir unsere Mittagspause im Hotel. An den letzten Tagen blieben wir mit einer Lunchbox ausgestattet auf der Piste am Berg. Um 15 Uhr sind wir dann mit der Gondel hinuntergefahren, weil die Pistenqualität weiter unter aufgrund der hohen Temperaturen schon sehr schlecht war.

An zwei Abenden sind wir in die Therme gegangen. Das Alternativprogramm waren Nachtwanderungen. Es gab auch Abende, wo wir hinaus durften, um uns Snacks beim Spar zu kaufen oder um in der Kleinstadt Wagrain herumzuspazieren. Am Tag vor der Abreise sind wir in die Hotel-Disko gegangen und haben zusammen getanzt und gefeiert.

Insgesamt war die Skiwoche sehr abenteuerlich. Am Anfang war es für die AnfängerInnengruppe besonders anstrengend und stressig. Doch mit der Zeit gewöhnten wir uns an das Skifahren und das Drumherum und beherrschten sogar das Kurvenfahren. Wir bemerkten, dass wir die Klasse durch den Schikurs besser kennenlernten und dass sich unsere Klassengemeinschaft verbesserte. Außerdem schlossen wir neue Freundschaften und vertieften alte.

Das Highlight war das Essen. Im Jugendhotel gab es einmal z.B. Burger, die man selbst zusammenstellen durfte. Es war sehr lecker und es gab stets gute vegetarische Optionen. Im Hotel gab es einige Aufenthalts- und Gemeinschaftsräume, wo wir viel zusammen chillten. Die Getränkemaschine in der Cafeteria stand uns immer zur Verfügung, was wirklich erfrischend nach dem Schifahren war. Die Aussicht in der Nacht war wunderbar. Man konnte sehr viele Sterne sehen und die Lichter der Stadt sahen von oben sehr schön aus. Auch auf dem Skilift war die Aussicht spitze. Das Skifahren war sehr anstrengend, aber atemberaubend. Es verursachte einen großen Adrenalinschub. Wir empfehlen jeder und jedem, es einmal auszuprobieren.

Aktuelles & Neuigkeiten

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus der BHAK10 Wien.

Kategorien

News nach Datum

Juli 2022
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031