Handelsschule

Dein Schritt in die Wirtschaft!


Als Absolventin oder Absolvent unserer Handelsschule bringst du umfassendes Wirtschaftswissen und erste Job-Erfahrungen mit ins Berufsleben. Eine optimale Vorbereitung auf die Anforderungen der modernen Berufswelt.

Praxis Handelsschule auf einen Blick

  • Voraussetzung: erfolgreicher Abschluss der 8. Schulstufe
  • 3-jährige Ausbildung
    zur Bürokauffrau / zum Bürokaufmann
  • Stärkung der sozialen Kompetenz und der Eigeninitiative
  • Pflichtpraxis: 150 Stunden
  • Abschluss: Abschlussarbeit, Handelsschulabschlussprüfung
Die Praxis Handelsschule vermittelt in integrierter Form kaufmännische Bildung und Allgemeinbildung, die zur Berufsausübung in allen Zweigen der Wirtschaft und in der Verwaltung qualifizieren. Die Ausbildung an der Praxis Handelsschule endet mit der Handelsschulabschlussprüfung nach der 3. Klasse. In den Sommerferien erbringen die Schüler/innen der Praxis Handelsschule 150 Stunden an Berufspraxis (Pflichtpraktikum). Alle Schülerinnen und Schüler, die sich vom konfessionellen Religionsunterricht abgemeldet haben bzw. ohne religiöses Bekenntnis sind, besuchen den Ersatzpflichtgegenstand Ethik.

Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, unsere Lernumgebung für ihre Lern- und Aufgabenzeiten auch nach dem Unterricht zu nutzen. Peer-Tutoren unterstützen gerne dabei.

Bildung für die Zukunft

Mit der HAS machen wir dich fit für deine steile Karriere in Wirtschaft und Gesellschaft.

Wir hören dir zu

Du und die Entwicklung deiner persönlichen und sozialen Kompetenzen stehen bei uns im Vordergrund.

Dein Lernerfolg im Fokus.

Zähle auf kompakte Lerngruppen und persönliche Betreuung. Teilungen in den meisten Unterrichtsgegenständen machen’s möglich.

Dein Weg zum Erfolg!

  • Kostenlose Lernförderung durch Klassenlehrer/innen in der 1. und 2. Klasse
  • Ergometer-Klasse, Schulturniere (Fußball, Volleyball)
  • Ethikunterricht

 

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Berechtigung zum Besuch eines Aufbaulehrgangs
  • Berechtigung zum Besuch einer HAK für Berufstätige
  • Zulassung zur Berufsreifeprüfung
  • Beginn eines Fachhochschulstudiums (evtl. mit Zusatzprüfungen)

Die Praxis Handelsschule steht für

  • Berechtigungen nach dem Berufsausbildungsgesetz (Gleichhaltung mit dem Lehrberuf als Bürokauffrau bzw. Bürokaufmann)
  • Berechtigungen nach der Gewerbeordnung (für bestimmte reglementierte Gewerbe)
  • Ersatz der Unternehmerprüfung
  • EU-weite Anerkennung der HAS als Berufsqualifikation
  • Büro, Verwaltung, Handel, Verkauf

Gemeinsam Erfahrung sammeln!

  • 1. Klasse: Kennenlern-/Outdoortage
  • 2. Klasse: Sommersportwoche
  • 3. Klasse: Seminar in Englisch

Teilnahme an Wettbewerben:

  • Kaufmännischer Berufswettbewerb (GPA, djp, AK Wien)
  • Tastaturschreibwettbewerb (OSTV)

Optimiere DEINE Karriere!

  • Unterstützendes Sprachtraining Deutsch
  • Freifach Sport
  • Seminare zu Kundenorientierung und Verkauf
  • Bewerbungstraining
  • Europäischer Computerführerschein
  • Peer-Mediation, Peer-Tutoring

Unterrichtsgegenstände

  • Betriebswirtschaft, Wirtschaftliches Rechnen und Rechnungswesen
  • Übungsfirma
  • Officemanagement und Angewandte Informatik
  • Deutsch
  • Englisch
  • Persönlichkeitsbildung und soziale Kompetenz
  • Bewegung und Sport
  • Politische Bildung und Zeitgeschichte
  • Religion / Ethik

Anmeldung für den Schulbesuch an unserer Handelsschule

Bereichsleiterin

Dipl.-Päd. Rosemarie Abraham BEd
rosemarie.abraham@bhakwien10.at

Aktuelles & Neuigkeiten

Building Learning Communities – FRIDA Skolan

Building Learning Communities – FRIDA Skolan

Im Rahmen des Erasmus+ Projektes „Das ökologische Talent – Bildung für Nachhaltigkeit“, Konsortium Steiermark, fand in den Zeitraum 24.-30.10.2021 in Vänersborg und Göteborg, Schweden, an den FRIDA-Schulen einen einwöchigen Fortbildungskurs statt, der im Fokus die...

mehr lesen
Boys Day

Boys Day

Am 11.11.2021 nahmen 9 Burschen aus der 3BS am diesjährigen Boys Day zum Thema "Alternativen zu klassischen Burschenberufen" im BIZ Hietzinger Kai teil. Nach einem Brainstorming und einem Inputvideo wurden in Gruppen Berufsbilder und die dafür notwendigen...

mehr lesen