3DK bei der European Researchers‘ Night 2018

1. Okt 2018 | Allgemein, HAK

Sci4all – Forschung für alle!

Am Freitag, den 28. September 2018 besuchte die Klasse 3 DK gemeinsam mit Frau Prof. Mag. Dr. Nikolinka Fertala die „European Researchers‘ Night“ am Technologischen Gewerbemuseum (TGM).

Diese europaweite Veranstaltung findet jedes Jahr zur gleichen Zeit in diversen europäischen Städten statt. Die Zielsetzung dieses Mega-Events ist, die Bevölkerung in Berührung mit Wissenschaft zu bringen sowie das Verständnis und die Wertschätzung für die Arbeit der WissenschafterInnen zu fördern.

Durch den intensiven Kontakt mit zahlreichen ForscherInnen von verschiedenen Institutionen (Practical Robotics Institute Austria, University of Natural Resources and Life Science, FH Campus Wien, Science Communication, Kinderbüro der Universität Wien und Technologisches Gewerbemuseum) von 15:00 bis 24:00 Uhr konnten die jungen Menschen Innovationen hautnah miterleben.
Sci4All bietet den Besucherinnen und Besuchern spannende Einblicke in die mannigfaltige Welt der Forschung und der Spitzentechnologie.

Im Rahmen der European Researchers‘ Night 2018 wurden unter anderem folgende Aktivitäten angeboten:

  • Wissenschaftliche Stationen 1
  • Wissenschaftliche Stationen 2
  • Schulworkshops
  • Workshops
  • Science Slam
  • Teen Science Slam
  • EU Ecke
  • Die Technik ist weiblich
  • Citizen Science Challenge

Die Klasse 3DK wurde in 9 Gruppen aufgeteilt und jede Gruppe beschäftigte sich intensiv mit einer wissenschaftlichen Station bzw. mit einem Workshop. Die Auswahl der wissenschaftlichen Stationen und Workshops war sehr groß und informativ. Dabei spielte Interdisziplinarität eine essenzielle Rolle. (Detaillierte Informationen zum Programm siehe unter diesem Link.)

Bei der wissenschaftlichen Station „e-Go-Kart“ konnte man beispielsweise sehen, wie die Mobilität der Zukunft aussehen könnte. Das Unternehmen Infineon stellte ein elektrisches Auto aus, dessen Entwicklung 2 Jahre in Anspruch genommen hatte.

Bei einer der wissenschaftlichen Stationen setzte sich eine Gruppe aus der 3DK mit dem „Educational 3D-Printing“ auseinander. Der präsentierte 3D-Drucker dient der Zielsetzung, StudienanfängerInnen praktische Erfahrungen mit einem Produktionssystem der Mechatronik zu bieten.

Abschließend ist der „Technikworkshop für Mädchen: Smartphone, Tablet & WLAN Hotspots“ zu erwähnen. Die teilnehmenden Schülerinnen konnten sich darüber informieren, wie Passwörter, WLAN-Veranstaltungen und offene WLAN-Hotspots funktionieren. Danach probierten sie selbst, wie schwierig oder einfach es ist, das eigene Passwort zu hacken und wurden dadurch für die Sicherheitsthematik sensibilisiert.

Zusammenfassend hat die Veranstaltung die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3DK außerordentlich beeindruckt und ihnen sehr gefallen. Da machte es auch nichts, wenn das Technik-Verständnis bei manchen Stationen ganz schön gefordert wurde.

Kontakt: nikolinka.fertala@bhakwien10.at

Aktuelles & Neuigkeiten

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus der BHAK10 Wien.

Kategorien

News nach Datum

September 2019
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Pin It on Pinterest

Share This