Mantrasingen

3. Apr 2019HAK

Work-Life-Balance – Mantrasingen!

Die Work-Life-Balance-Stunde stand heute ganz im Zeichen des Mantrasingens. Nach einem kurzen Blitzlicht, wie es derzeit um unsere Gefühlslage bestellt war, die wir in Form eines Wetterzustandes ausdrücken mussten, fingen wir mit einer kurzen Meditation an, die mit Zimbeln eingeläutet wurde. Danach folgte ein kurzes Warm-up für die Stimme, bis es dann auch schon ans Mantrasingen ging. Zwei von uns hatten eine Mala in der Hand, und bei jedem Mantra wurde eine Perle weitergezählt. Insgesamt sangen wir zwei Mantras, aber immer in Begleitung einer Shruti-Box und mit kreisförmigen Bewegungen auf unseren Sesseln. Es war nicht leicht, sich ganz darauf einzulassen, aber nach einiger Zeit merkte man die Kraft der Wiederholungen und auch die Dynamik in der Gruppe, was sich gut anfühlte und uns eine weitere Möglichkeit eröffnete, wie wir in Zeiten von Stress und „hoher Lebensgeschwindigkeit“ ein wenig auf uns schauen und ein wenig runterkommen können. Weiters durfte jeder von uns auch eine Mudra-Karte ziehen und ausprobieren, wie es sich anfühlt, wenn man in einer bestimmten Fingerhaltung für ein paar Minuten innehält.

Insgesamt ein sehr spannender Workshop mit neuen Einblicken in etwas, das uns bis jetzt ganz fremd war. Wer weiß, vielleicht beginnen wir die nächste UNCO-Schularbeit mit 100 Mantras für ein positives Gefühl? 🙂

Aktuelles & Neuigkeiten

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus der BHAK10 Wien.

Kategorien

News nach Datum

Oktober 2019
M D M D F S S
« Sep    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031