Kochen als Entspannungsübung – Seminar „Work-Life-Balance“

14. Nov 2018 | Allgemein, HAK

Kochen als Entspannungsübung

Am Mittwoch, den 24. Oktober 2018, begann die Work-Life-Balance-Stunde mit Frau Professor Braganza. Das Thema der zwei Stunden war „Kochen als Entspannungsübung“. In diesen zwei Stunden haben wir wohlschmeckende indische Samosas selbst zubereitet. Geholfen hat uns die Mutter unserer indischen Mitschülerin Monika Basra. Jeder Schüler sollte ein Nudelholz, ein Brett, einen Kartoffelschäler, ein Messer und ein Geschirrtuch mitnehmen. Frau Basra erklärte uns, wie wir das Kochen angehen sollten, anschließend wurde jeder Person eine Aufgabe zugeteilt. Anfangs musste der Teig zubereitet, die gekochten Kartoffeln geschält und zerdrückt, der Koriander, die Zwiebeln, die Chilischote sowie der Knoblauch geschnitten werden.
Als nächstes musste man das Öl in einer Pfanne erhitzen, Kreuzkümmel und Koriander anrösten, Zwiebeln, Chilischote, Knoblauch und Ingwer hinzufügen und kurz mitrösten. Dannach zwei bis drei Esslöffel Wasser dazugeben, von der Hitze nehmen und zur Kartoffel-Erbsenmasse geben. Korianderblättchen sowie Salz hinzufügen und gut vermengen. Fertig war die Füllung für die Samosas. Als nächstes zeigte uns Frau Basra wie man den Teig ausrollt, zu einer dreieckigen Teighülle formt und anschließend befüllt. Nebenbei hörten wir uns verschiedene Bollywood-Songs an und sangen mit. Während wir das gute Essen gemeinsam verzehrten, hatten wir auch Zeit, miteinander zu reden und Spaß am Essen und Tanzen zu den Hits zu haben. Ein bisschen buntes Indien-Flair im grauen Alltag!
(Kristina Marjanovic, 3CK)

Aktuelles & Neuigkeiten

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus der BHAK10 Wien.

Kategorien

News nach Datum

September 2019
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Pin It on Pinterest

Share This