Wiener HAK Logo

SAP

In vielen kaufmännischen Stellenanzeigen liest man "SAP-Kenntnisse erwünscht". Kenntnisse eines Standardsoftwareprogramms für betriebswirtschaftliche Anwendungen, das 90% aller Großbetriebe verwenden; angefangen von Handels- und Industriebetrieben, Banken, Versicherungen, bis hin zur öffentlichen Verwaltung findet man SAP.

Im Schuljahr 2012/13 werden drei Freifächer (je 16 Stunden) geblockt an 4 Nachmittagen bzw. an 2 Samstagen angeboten. Die Zielgruppe sind Studierende des 3., 4. und 5. Jahrganges HAK, des Aufbaulehrgangs (ab 2. Jahr) des Tages- und Abendkollegs (ab 2. Semester) und der Abendschule (ab 3. Semester). Am Freifach können jeweils nur 16 Studierende teilnehmen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Der Schwerpunkt dieser Ausbildung liegt in der Anwendung des Rechnungswesens (Module FI) und der Logistik (Module MM und SD) im SAP-System.
Ziel ist es, verschiedene Geschäftsprozesse am realen SAP-System (SAP ERP 6.0) abzubilden und anhand von zahlreichen Übungsbeispielen am Übungsmandanten diesen Lernerfolg zu vertiefen. Es besteht zudem die Möglichkeit ein SAP-Anwender-Zertifikat (Foundation Level bzw. Finanzwesen) zu erwerben.

Inhalte Kurs 1: Einführung in SAP und Rechnungswesen (Modul FI)
Voraussetzung: Grundkenntnisse in RW und CRW

  • Oberfläche und Navigation in SAP R/3
  • Modul FI
    • Stammdaten im FI
    • Hauptbuchbuchhaltung
    • Kreditorenbuchhaltung
    • Debitorenbuchhaltung
    • Auswertungen im FI
       

Inhalte Kurs 2: Einführung in die Logistik (Module MM und SD)
Voraussetzung: Kurs 1

  • Modul MM
    • Stammdaten im MM
    • Beschaffungsprozess
    • Integration mit Modul FI
    • Auswertungen im MM
  • Modul SD
    • Stammdaten im SD
    • Vertriebsprozess
    • Integration mit Modul FI
    • Auswertungen im SD
       

Inhalte Kurs 3: Vorbereitung und Absolvierung des SAP-Anwenderzertifikats "Foundation Level"
Voraussetzung: Kurs 1
 

  • Anmelden, GUI, Navigation (An-, Abmelden, Arbeiten mit Modi, SAP-Logon, Navigation)
  • Systemverständnis (Orgenisationsebenen, Hintergrundverarbeitung, Applikationen im SAP-System)
  • Personalisierung (benutzerspezifische Einstellungen)
  • Funktionalitäten (Jobs, Batch-Input, Spoolaufträge)
  • Hilfe (Bibliothek, F1-, F4-Hilfe, Suchhilfen)
  • Reporting (Layouts, Listen Varianten, Infosystem)
  • Ausgabesteuerung (Spoolaufträge, Druckfunktionen)
  • Berechtigungen (Berechtigungs- und Rollenkonzept)
     
  • Kosten für einen Antritt zum Zertifikat: EUR 96.-- (inkl. 20% Ust)
  • Erfolgsquote bis SS 2012 in der BHAK Wien10 100% - Herzlichen Glückwunsch !!! 

Bei Interesse kann auch das Zertifikat FI (Hauptbuch, Debitoren, Kreditoren, Anlagen, Sonderhauptbuchvorgänge, Abschlussarbeiten) absolviert werden.

Nach erfolgreicher Absolvierung des Freigegenstandes erhalten Sie ein Zertifikat der BHAK10, welches u.a. bei Bewerbungsgesprächen einen bedeutenden Wettbewerbsvorteil darstellen kann.

Für Anmeldungen oder Fragen steht

Prof. MMag. Tristan Petz

BHAK und BHAS Wien 10
Pernerstorfergasse 77
1100 Wien
Email: tristan.petz@bhakwien10.at

zur Verfügung!
 

 

zurück

zuletzt bearbeitet von tpetz

Test